Menü

AOL kauft Experten für "verhaltensgesteuerte Werbung"

vorlesen Drucken Kommentare lesen 52 Beiträge

Der US-Portalbetreiber AOL hat sich mit dem auf verhaltensgesteuerte Werbung spezialisierten Werbenetzwerk Tacoda auf eine Übernahme verständigt. Danach übernimmt AOL das in New York ansässige Unternehmen mit rund 100 Mitarbeitern vollständig und wird es als eigenständige Tochter weiterführen. Die Übernahme steht noch unter Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörden. Finanzielle Details der Transaktion nannte AOL nicht.

Mit dem Anzeigennetzwerk des 2001 gegründeten Unternehmen Tacoda können Werbekunden ihre Werbung gezielt nach dem Online-Verhalten des jeweiligen Surfers ausliefern. Dazu sammeln Anbieter wie Tacoda Daten über die Netz-Streifzüge der Zielgruppe und platzieren für deren so ermittelte Interessen relevante Werbung. Die Methode ist nicht unumstritten, vor allem Datenschützer kritisieren die zunehmende Datensammelwut der Werbebranche. Der Markt für Werbung nach dem so genannten "Behavioral Targeting" wird nach Einschätzung von Marktforschern von 350 Millionen US-Dollar im vergangenen Jahr auf 3,8 Milliarden US-Dollar bis 2011 wachsen. (vbr)