Menü

AOL mit 33 Millionen Abonnenten

vorlesen Drucken Kommentare lesen 174 Beiträge

Nach eigenen Angaben verfügt America Online (AOL) jetzt weltweit über mehr als 33 Millionen Abonnenten. Damit ist die Mitgliederzahl innerhalb der letzten vier Wochen um eine Million gestiegen. Das US-Unternehmen sieht als wesentlichen Grund für die Zunahme der Benutzerzahlen die im Oktober veröffentlichte Software-Version 7.0. 45 Prozent aller Online-Verbindungen in den USA sollen bereits über die neue Zugangssoftware erfolgen. Die Nutzer bleiben durchschnittlich 70 Minuten pro Tag online. AOL bietet in den USA eine Flatrate zum Preis von 23,90 US-Dollar (knapp 27 Euro) an.

In Europa sehen die Zahlen nicht ganz so positiv aus. Nach Erhebungen von MMXI Europe waren die AOL-Nutzer hier im gesamten November im Schnitt nur 308 Minuten online. AOL gibt an, in Deutschland über weit mehr als zwei Millionen Abonnenten zu verfügen. T-Online, Deutschlands größter Internet-Provider, hatte im November bereits die 10-Millionen-Marke überschritten. (mw)