Menü

AR-Brille Google Glass: Zweite Version läuft mit Android Oreo

Google hat die Glass Enterprise Edition 2 vorgestelt. Die neue AR-Brille für Unternehmen läuft mit Android Oreo und hat eine bessere Kamera.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 16 Beiträge

(Bild: Google)

Von

Google bringt eine neue Version der Google Glass auf den Markt. Die Enterprise Edition 2 richtet sich ausschließlich an Unternehmen. Im Vergleich zum Vorgängermodell bringt die Brille unter anderem eine bessere Kamera und einen flotteren Prozessor. Außerdem läuft die Glass Enterprise Edition 2 mit dem Betriebssystem Android Oreo, was die Entwicklung von Anwendungen erleichtern sollte.

Die Enterprise Edition 2 der Google Glass basiert auf Qualcomms Snapdragon-XR-Plattform, die vier Kerne des Chips takten mit bis zu 1,7 Ghz. Die Kamera bekommt ein Upgrade von 5 auf 8 Megapixel, beim Display ändert sich nichts: Es bleibt bei einer Auflösung von 640 × 360 Pixeln.

Die Google Glass Enterprise Edition wird per USB-C aufgeladen und unterstützt Bluetooth 5.0. Der Akku fasst 820 mAh. Für die Kommunikation sind drei Mikrofone und ein Lautsprecher eingebaut. Die neue AR-Brille von Google kann ab heute zumindest in den USA vorbestellt werden, allerdings wird sie nur an Unternehmen verkauft. Laut VentureBeat kostet die Googla Glass Enterprise Edition 2 1000 US-Dollar, auf der Produktseite wird kein Preis angegeben. (dahe)