ARD streamt komplettes Programm von "Das Erste"

Sowohl über das herkömmliche Web also auch über mobile Geräte, etwa mit Web-Browsern auf Android-Smartphones und iPhones, können sämtliche Sendungen des ersten Programms der ARD in Echtzeit angeschaut werden.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 493 Beiträge
Update
Von
  • Andreas Wilkens

Die ARD baut ihre Dienste im Internet aus. Ab sofort ist das komplette Programm von "Das Erste" über das Web per Live-Stream empfangbar. Auf Desktop-Rechnern können die Sendungen über die Adresse http://live.daserste.de/ und auf Web-Browsern von Mobilgeräten wie Tablets und Smartphones über http://m.daserste.de/#live angeschaut werden. Neben dem Programm in Echtzeit sind dort auch verpasste Sendungen sowie Zusatzinformationen zu sehen.

Bisher waren ausgewählte Sendungen wie die Tagesschau, Sonntagskrimis, Dokumentationen und Reportagen in der ARD-Mediathek erhältlich. Aufgrund hoher Nachfrage sei das Angebot ausgebaut worden, heißt es in einer Mitteilung.

"Das Erste" streamt nicht das komplette Programm. Mitunterfehlen die dafür nötigen Rechte nicht nur bei Spielfilmen, sondern auch schon mal bei Boulevardmagazinen.

[Update, 3.1.2013, 17:30 Uhr]: Die Frage, ob "Das Erste" tatsächlich das komplette Programm live streamt, hat sich zwischenzeitlich selbst beantwortet. Wie zu erwarten war, gibt es wie schon in der Mediathek nicht für alle Produktionen entsprechende Streaming-Rechte. Während man dann auf der offiziellen Webseite von "Das Erste" nur eine vertröstende Einblendung zu sehen bekommt, streamt der Live-TV-Dienst Zattoo (Registrierung erforderlich) unterdessen munter weiterhin das Programm von "Das Erste". (anw)