ARD und ZDF wollen Fußball-Europameisterschaft im Web übertragen

Die Fernsehanstalten haben sich exklusiv die Rechte gesichert, nach Abpfiff Zusammenfassungen einzelner Europameisterschaftsspiele als Videostreams auf ihren Webseiten übertragen zu dürfen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 227 Beiträge
Von
  • Stephan Ehrmann

Die öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalten ARD und ZDF haben sich exklusiv die Rechte gesichert, nach Abpfiff Zusammenfassungen einzelner Europameisterschaftsspiele als Videostreams auf ihren Webseiten Sport.ARD.de und ZDF.de übertragen zu dürfen. Das berichtet der Kontakter in seiner aktuellen Ausgabe. Das ZDF versuche außerdem derzeit, Online-Rechte für die Live-Übertragung einzelner Spiele bei der UEFA zu erwerben. Der Fußball-Verband selbst zeigt kostenpflichtige Zusammenfassungen von bis zu zehn Minuten Länge auf seiner Website Euro2004.com.

Die Fußball-Europameisterschaft findet von 12. Juni bis 4. Juli 2004 in Portugal statt. (se)