Menü

AT&T kauft Werbe-Dienstleister AppNexus

Kurz nach der Übernahme des Medienkonzerns Time Warner schluckt der Telekom-Riese einen der führenden Anbieter für Online-Werbung.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 5 Beiträge
AT&T kauft Werbe-Dienstleister AppNexus

(Bild: AT&T)

Laut einem Bericht des Wall Street Journal soll AT&T für die geplante Übernahme 1,6 Millarden US-Dollar (zirka 1,37 Millarden Euro) zahlen. Im dritten Quartal 2018 soll die Übernahme der Firma mit über 400 Angestellten abgeschlossen sein.

Spezialist für personalisierte Werbung

AppNexus ist einer der global führenden Anbieter für Online-Werbung, der sich besonders mit personalisierter Werbung in eine Konkurrenzposition zu Google und Facebook gebracht hat. So hatte der Verlagskonzern Axel Springer im vergangenen Jahr eine Allianz mit AppNexus geschlossen, um die Abhängigkeit von Google DoubleClick zu durchbrechen.

In letzter Zeit hat sich AppNexus auf die Ausspielung von personalisierten Inhalten bei Videos konzentriert. So arbeiten viele Anbieter daran, die klassische TV-Werbung mit immer neuen Daten über die Zuschauer anzureichern und somit mehr Umsätze mit kürzeren, dafür aber personalisierten Werbeblöcken zu generieren.

Konzentration von Medien und Telekom

Nach der Übernahme von Time Warner gehören zum Beispiel der Nachrichten-Kanal CNN und der PayTV-Sender HBO zu AT&T. Mit der Übernahme von AppNexus will der Konzern seine Inhalte möglichst weit selbst vermarkten.

Schon in den vergangenen Jahren hatte AT&T versucht, Kundendaten zu Werbezwecken einzusetzen: So wurde Kunden wie bei Verizon ein unlöschbarer Supercookie in den Datenstrom eingefügt, der sie beim Surfen auf Dritt-Webseiten eindeutig identifizieren konnte. Nach öffentlicher Kritik hatte AT&T diese Praxis aber eingestellt.

Durch die Übernahmen sind solche Techniken jedoch künftig nicht mehr unbedingt nötig, da der Konzern die volle Kontrolle über die gesamte Verwertungskette besitzt. Über die verschiedenen Kommunikationsangebote versorgt AT&T laut eigenen Angaben derzeit 170 Millionen Kunden.

Neben der Vermarktung der AT&T-Inhalte soll AppNexus aber weiterhin als Teil der Werbesparte des neu geformten Konzerns für andere Anbieter tätig sein. So kündigte der Konzern an, seine Werbeaktivitäten in Europa, Asien, Australien und Lateinamerika wesentlich auszubauen. (olb)

Anzeige
Anzeige