ATI entwickelt Grafikchip für zukünftige Xbox

Der kanadische Grafikspezialist hat mit Microsoft einen Vertrag über die Entwicklung von Grafik-Hardware für die nächste Generation der Redmonder Spielkonsole abgeschlossen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 107 Beiträge
Von
  • Wolfgang Stieler

Der kanadische Grafikspezialist ATI hat mit Microsoft ein Technology Development Agreement unterzeichnet. Danach entwickelt ATI die Grafik-Hardware für die nächste Generation von Microsofts Spielkonsole Xbox.

Die Xbox 2 soll wahrscheinlich 2005 auf den Markt kommen -- ein offizieller Zeitplan von Microsoft liegt jedoch nicht vor. Bereits seit Juni kursieren Spekulationen, nach denen der Grafikchip-Hersteller Nvidia, der die Grafik für die aktuelle Xbox liefert, sich nicht für die Xbox 2 engagieren will. Im abgelaufenen Geschäftsquartal freute sich Nvidia allerdings noch über Umsatzsteigerungen durch Lieferungen für die Xbox. (wst)