Menü

AVG baut Partnersupport in Deutschland aus

vorlesen Drucken Kommentare lesen

Der Security-Spezialist AVG Technologies ist seit Ende 2008 mit einer eigenen Repräsentanz in Deutschland vertreten. Seither bemüht sich Country Manager Gerald Hahn um den kontinuierlichen Ausbau der Ressourcen für die Unterstützung von Vertriebspartnern. In der Vergangenheit hatte primär der Göttinger Distributor Jürgen Jakob Software-Entwicklung als autorisierter Partner von AVG den Fachhandelsvertrieb der Security-Pakete hierzulande abgewickelt. "Jürgen Jakob betreut rund 1300 Händler und kümmert sich auch um den Support – daran halten wir weiterhin fest", betont Hahn.

Mit Blick auf den Privatkunden- und SOHO-Markt will aber auch der Hersteller selbst dem Handel künftig noch mehr persönliche Unterstützung gewähren. Dazu hat AVG ein eigenes Vertriebsteam aufgebaut. "Auf Außendienst verzichten wir. Unser Inside Sales soll dafür aber stets gut erreichbar sein für unsere inzwischen schon gut 300 registrierten Reseller", erläutert Hahn. Den angebotenen Support für Fachhändler stellt der Country Manager unter das Motto "Sein Problem ist unser Problem". AVG will es Vertriebspartnern so einfach wie möglich machen, sein Geschäft mit den Security-Lösungen abzuwickeln, verspricht Hahn. Ein unkompliziertes Channel-Programm, das einheitlich 30 Prozent Rabatt für Reseller vorsieht, ist in Vorbereitung. (map)