Ab April 2014: keine Updates mehr für Security Essentials unter Windows XP

Wenig überraschend meint Microsoft mit "Kein Support mehr für XP" auch die Updates für seinen kostenlosen Virenscanner "Security Essentials".

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 317 Beiträge
Von
  • Axel Vahldiek

Seit 2009 bietet Microsoft Windows-Nutzern den Download der kostenlosen Virenschutz-Lösung "Microsoft Security Essentials" (MSE) an. Nach der Installation der Software werden aktualisierte Virenkennungen als Windows-Updates nachgeladen. Wenig überraschend ist es damit unter XP allerdings nach dem 8. April nächsten Jahres vorbei: Wenn Microsoft den Support für XP selbst endgültig einstellt, soll es einem Bericht von ZDNET zufolge auch keine aktualisierten Virenkennungen unter XP mehr geben.

Eine Stellungnahme von Microsoft steht noch aus, Windows Vista und Windows 7 dürften von der Einstellung aber nicht betroffen sein. Auch Avira wird den Support für XP beenden, allerdings erst ein Jahr später: am 8. April 2015. (axv)