zurück zum Artikel

Abgas-Skandal: Bayern verklagt VW

Abgas-Skandal: Bayern verklagt VW

Söder

(Bild: bayern.de)

Dem bayerischen Finanzminister Markus Söder geht es um die Aktien-Verluste, die dem bayerischen Pensionsfonds entstanden seien.

Das Land Bayern wird Volkswagen wegen der Folgen des Diesel-Skandals auf Schadenersatz verklagen. Es gehe dabei um die Aktienkurs-Verluste, die dem bayerischen Pensionsfonds entstanden seien, sagte Finanzminister Markus Söder.

Bayern ist das erste Bundesland, das im Zuge des Abgas-Affäre eine Klage ankündigt. Hintergrund seien die Wertverluste der VW-Aktien, nachdem der Skandal im vergangenen September öffentlich bekannt wurde. Zwischenzeitlich hatte die VW-Vorzugsaktie mehr als 40 Prozent ihres Wertes verloren.

Chronologie des Abgas-Skandals (0 Bilder) [1]

[2]

(anw [3])


URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-3284156

Links in diesem Artikel:
[1] https://www.heise.de/newsticker/bilderstrecke/bilderstrecke_3091988.html?back=3284156
[2] https://www.heise.de/newsticker/bilderstrecke/bilderstrecke_3091988.html?back=3284156
[3] mailto:anw@ct.de