Menü
CES

Acer TravelMate P6: Schlankes Business-Notebook mit langer Laufzeit

Das neue TravelMate P6 verspricht mit bis zu 23 Stunden Akkulaufzeit und integriertem LTE-Modem viel Mobilität.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 20 Beiträge

Acer TravelMate P6

(Bild: Acer)

Von

Acer zeigt auf der CES sein Premium-Notebook für Geschäftsreisende: Der 14-Zöller TravelMate P6 wiegt nur 1,1 Kilogramm und ist weniger als zwei Zentimeter flach. Dennoch verspricht Acer, dass das Gerät Stürze aus mehr als einem Meter Höhe ebenso übersteht wie bis zu 60 Kilogramm Druck – beste Voraussetzungen also, um es bedenkenlos mit in den Zug oder Flieger zu nehmen.

Bei einem Laufzeitversprechen von bis zu 23 Stunden kann in den meisten Fällen sogar das Netzteil im Rucksack oder gar zu Hause bleiben. Wer sich für ein Modell mit integriertem LTE-Modem entscheidet (oder ein solches vom Arbeitgeber gestellt bekommt), muss sich auch nicht auf die Suche nach WLAN-Hotspots begeben. Im TravelMate P6 arbeiten Core-i-Prozessoren aus Intels zehnter Generation, denen bis zu 24 GByte Speicher und SSDs bis 1 TByte zur Seite stehen.

Manche Ausstattungsvarianten enthalten den Low-End-Grafikchip GeForce MX250, der kaum mehr 3D-Leistung als die im Prozessor integrierte Grafikeinheit bringt, aber potenziell mehr Lüfterlärm verursacht und auf die Laufzeit drückt. Acer will die neuen TravelMate P6 ab Mitte Februar zu Preisen jenseits von 1200 Euro verkaufen.

Acer TravelMate P2

(Bild: Acer)

Neben dem TravelMate P6 wurde auch das günstigere TravelMate P2 aktualisiert: Die als 14- oder 15,6-Zoll-Modell erhältliche Notebook-Baureihe kommt ab Ende Januar ebenfalls mit Prozessoren der zehnten Core-i-Generation. Die Geräte schaffen bis zu 13 Stunden Akkulaufzeit und kosten ab 880 Euro. (mue)