Menü
IFA

Acer Aspire 7: 15-Zoll-Notebook mit Kaby Lake-G

Acer setzt im neuen Aspire 7 auf den Kombi-Prozessor Kaby Lake-G mit Intel-CPU und AMD-Grafikchip.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen
Acer bringt 15-Zoll-Notebook mit Kaby Lake-G

Im flachen Aspire 7 arbeitet der Intel-AMD-Kombi-Chip Kaby Lake-G.

(Bild: Acer)

Anfang des Jahres hatte Intel den Kombi-Prozessor Kaby Lake-G mit hauseigener Vierkern-CPU und zugekauftem AMD-Grafikchip enthüllt, doch bis heute gab es nur zwei damit bestückte Notebooks: das Dell XPS 15 2-in-1 und das HP Spectre x360 15. Mit Acers Aspire 7 gesellt sich nun ein weiteres Gerät hinzu.

Wie die Konkurrenz ist es ein 15,6-Zoll-Gerät mit einem besonders flachen Gehäuse: Im Datenblatt stehen weniger als 17 Millimeter Dicke. Auch das Gewicht fällt mit 1,5 Kilogramm gering aus. Der Bildschirm zeigt je nach Modell bis 4K-Auflösung, und auch die restlichen Spezifikationen sind mit bis zu 16 GByte Arbeitsspeicher und einem RAID-Verbund aus zwei NVMe-SSDs ganz oben angesiedelt. Die Tastatur ist standesgemäß beleuchtet; ein Fingerabdruckleser erlaubt biometrisches Einloggen mittels Windows Hello.

Obwohl das Aspire 7 auf bekannte Technik setzt, gibt es bislang weder Angaben zu Preisen oder zur Verfügbarkeit: Acer will diese erste zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgeben. (mue)

Anzeige
Anzeige