Acer nennt Details zum Full-HD-Tablet Iconia Tab A700

Für das Android-Tablet A700 mit Tegra 3 und Full-HD-Display hat Acer einen Preis und ein mögliches Veröffentlichungsdatum genannt. Acer bestätigte zudem weitere Details zum Iconia Tab A510.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 95 Beiträge
Von

Acer hat Details und Preise für sein Full-HD-Tablet Iconia Tab 700 genannt. Demnach soll das Gerät mit Nvidias Tegra-3-Chipsatz im zweiten Quartal erscheinen und ab 550 Euro kosten. Auf der CeBIT-Vorschau gab es auch Informationen zum Iconia Tab A510, das ebenfalls einen Tegra 3 bekommt, aber ein geringer auflösendes Display.

Bereits im Dezember kursierten Bilder des A700 im Netz.

(Bild: Nomobile.ru)

Die Anfang Januar auf der CES gezeigten Modelle waren laut Acer Vorserienprodukte, am Design werde man noch etwas ändern. Das A510 wird es wie den Vorgänger A500 mit 16, 32 und 64 GByte Speicher geben. Beim A700 sind bisher eine Version mit 16 GByte und eine mit 64 GByte bekannt. Die teuerste Variante des A700 wird laut Berichten mit einem UMTS-Modul ausgestattet sein. Ausgeliefert werden alle Modelle mit Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich.

Das IPS-Panel des A700 mit 10 Zoll Diagonale sticht aufgrund seiner hohen Auflösung von 1920 × 1200 Punkten hervor. Das A510 hat ebenfalls ein IPS-Display mit 10 Zoll, zeigt aber die typischen 1280 × 800 Pixeln. Davon abgesehen haben alle Modelle eine ähnliche Ausstattung mit dem Vierkernprozessor Nvidia Tegra 3, 1 GByte Arbeitsspeicher, 11n-WLAN, Bluetooth, Micro-USB, Micro-HDMI, microSD-Slot und zwei Kameras. Das A700 hat einen Akku mit 9800 mAh, der bis zu 10,5 Stunden HD-Videowiedergabe durchhalten soll.

Acer zeigte das Full-HD-Tablet erstmals auf der CES

Auf offizielle Preise wollte sich Acer noch nicht festlegen, peilt aber für das Spitzenmodell des A700 mit 64 GByte einen Preis von circa 750 Euro an. Die 16-GByte-Version Version soll für ca. 550 Euro verkauft werden. Für das A510 werden Preis um 500 Euro genannt. Veröffentlicht werden die Modelle im zweiten Quartal, laut Acer werden beide Tablet-Reihen möglicherweise bereits im April erhältlich sein. (asp)