Menü

Achte Auflage von Uleads VideoStudio

vorlesen Drucken Kommentare lesen 21 Beiträge

Uleads Einsteiger-Schnittpaket VideoStudio unterstützt in Version 8 zwei Video- und vier Audiospuren und bringt nun wie die Produkte vieler Mitbewerber einen Filmassistenten mit, der anhand vorgegebener Hintergrundmusik und einem Profil (Hochzeit, Geburtstag usw.) den Videoclip automatisch zuschneidet. Zudem soll es dank SmartSound aus Musikschnipseln komplette Soundtracks in dem bearbeiteten Videoprojekt angepasster Länge erzeugen (ebenso wie Pinnacle Studio 9). Zur Verschönerung der eigenen Aufnahmen stehen dem Hobby-Cutter rund 700 Effekte, Videorahmen (inklusive Überlagerungsrahmen mit Alpha-Kanal) und Grafiken zur Verschönerung seiner Aufnahmen zur Verfügung. Die Vorschau der Überblendeffekte gibt das Programm laut Ulead wahlweise in Echtzeit auf DV-Cam oder über den TV-Ausgang an.

VideoStudio 8 kostet als Download- oder Boxversion 80 Euro, ein Upgrade von einer Vorgängerversion schlägt mit 50 Euro zu Buche. Eine 30-Tage-Testversion (ca. 130 MByte, Registrierung erforderlich) steht auf der Hersteller-Homepage bereit. (vza)