Menü

Achtung Baustelle: Online-Banking wird umgestellt

vorlesen Drucken Kommentare lesen 87 Beiträge

Wenn es beim Online-Banking heute und in den nächsten Tagen mal wieder hakt, muss es sich nicht um eines der bekannten Probleme handeln, sondern es könnte auch an der "Umstellpause" der Banken liegen.

So bleiben bei der Hypovereinsbank am 29. und 30. Dezember die Drähte kalt – Online-Banking findet dann zumindest zeitweise nicht statt. Da alle Banken in diesen Tagen das Online-Banking auf Euro umstellen müssen, kann es auch bei den anderen zu "Pausen" kommen. Zum Teil werden neue Bildschirmmasken eingesetzt, denn die Wahl zwischen DM und Euro fällt weg. Daher rät beispielsweise die Postbank, bei allen Überweisungen genau auf die auf der Rechnung angegebene Währung zu achten. Jede Online-Überweisung wird ab dem 1.1.2002 automatisch und ausschließlich in Euro durchgeführt. Bei der Postbank wird feiertags nicht gearbeitet. Das bedeutet, dass Online-Überweisungen erst am 2.1.2002 gebucht werden. Am letzten Arbeitstag des Jahres, dem 28.12., hat die Postbank den letzten Rechnungsabschluss in DM erstellt.

Bis zum 2.1. ist für Nutzer des Online-Banking nun Zeit, in ihrer Software ebenfalls einen Konto-Abschluss durchzuführen und ab dem 1. Januar gegebenenfalls für jedes Konto ein neues Euro-Konto einzurichten. Nutzer der beiden Programme, die im c't-Test keinerlei Probleme mit der Euro-Umstellung hatten, brauchen keine Vorkehrungen zu treffen. (bb)