Menü

Action-Cam mit 4k-Auflösung

Im Design der Vorgängerin, aber mit Ultra-HD-Auflösung hat Panasonic seine neue ActionCam vorgestellt.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 37 Beiträge

Spontane Videos in Ultra-HD: Panasonic HX-A500

HD war gestern: Die neue Action-Cam von Panasonic speichert nun Videos mit 3840 × 2160 Pixeln – und mit einer Bildwiederholrate von 25 Bildern/s. Andere Action-Cams dieser Preisklasse liefern zwar auch mehr Auflösung als HD, aber nicht in einer so hohen Framerate.

Die Nachfolgerin der HX-A100 wird laut Hersteller mit einem 1,5 Zoll großen Farbdisplay auf den Markt kommen und soll einen elektronischen Bildstabilisator enthalten, auch WLAN und NFC sind an Bord. Wie schon die A100 besteht das neue Modell aus zwei Modulen, die einerseits die Kamera mit Optik und Wandler und andererseits Display, Aufnahmetechnik, Bedientasten und Akku enthalten.

Beide Einheiten sind über ein 50 Zentimeter langes Kabel miteinander verbunden. Ein Kopfbügel erlaubt es, das rund 30 Gramm schwere Kameramodul am Ohr zu befestigen; das andere, etwa 130 Gramm schwere Modul wird dann mit einer ebenfalls mitgelieferten Armband-Halterung am Oberarm befestigt. Die staubgeschützte Action-Cam (IPX8) ist bis zu drei Metern Tiefe wasserdicht.

Panasonic will die HX-A500 in Orange und Grau ab Juni für 429 Euro in den Handel bringen. (uh)