Menü

Activision belebt Spieleschmiede Sierra wieder

Sierra Entertainment unterhielt mit Kult-Adventures wie King's Quest und Leisure Suit Larry. Nach 2008 wurde es sehr still um Sierra – jetzt deutet sich eine Wiederbelebung an.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 104 Beiträge

Im Vorfeld der Spielemesse Gamescom bahnt sich die Rückkehr des Spieleherstellers Sierra Entertainment an. Die Kultfirma bescherte Spielern in den 1980ern und 90ern viele Stunden Spaß mit Klassikern wie King's Quest, Space Quest oder Leisure Suit Larry. Doch 2008 beschloss Besitzer Activision, die Marke Sierra einzustampfen. Nun gibt es erste Anzeichen einer Wiederbelebung: Auf YouTube postete Activision ein kurzes Video, das eine verschneite Landschaft zeigt. Eine Gestalt mit Rucksack läuft auf einen Berg zu, bevor das Sierra-Logo den Bildschirm füllt.

Ein Berg, viel Schnee: Ein kurzes Video deutet die Rückkehr von Sierra Entertainment an.

Auch die Website von Sierra existiert wieder und zeigt zusätzlich zum Video einen Hinweis auf die Gamescom. Die Spielemesse findet vom 13. bis 17. August in Köln statt. Es ist davon auszugehen, dass Sierra dort ein neues Projekt vorstellen wird. Es bleibt abzuwarten, ob die Marke damit an ihre glorreiche Vergangenheit anknüpfen kann. (dbe)