zurück zum Artikel

Add-On für Firefox visualisiert Webseiten-Tracking

Collusion visualisiert das Tracking-Verhalten von Webseiten durch eine Art Mindmapping-Grafik.

(Bild: heise online)

Dass Webseiten das Verhalten ihrer Nutzer kontinuierlich aufzeichnen (Tracking), auswerten und Informationen auch an Dritte weitergeben, ist kein Geheimnis. Nun hat der Mozilla-Labs-Mitarbeiter Atul Varma [1] (Blog [2]) ein interessantes Firefox-Add-On namens Collusion [3] entwickelt, das das Tracking von besuchten Webseiten erfasst und visualisiert. In einem eigenen Browser-Tab lässt sich dadurch nachvollziehen, mit welchen Webseiten, Werbefirmen und Social Networks die besuchte Seite Nutzungsdaten teilt.

Nach der Installation des Add-Ons erscheint in der rechten, unteren Ecke des Browser-Fensters ein kleines, unscheinbares Symbol. Durch einen Klick darauf öffnet sich das Collusion-Fenster. Den Quellcode der aktuellen Version 0.7 hat der Entwickler freigegeben [4].

Für aktuelle Browser gibt es Add-Ons, die unerwünschtes Tracking blockieren; etwa die Extension Keep My Opt-Outs [5] für Google Chrome. Microsofts Internet Explorer 9 und Mozillas Firefox 5 haben bereits einen Tracking-Schutz integriert. (mfi [6])


URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-1276464

Links in diesem Artikel:
[1] http://twitter.com/#!/toolness
[2] http://www.toolness.com/wp/2011/07/collusion/
[3] https://secure.toolness.com/xpi/collusion.html
[4] https://github.com/toolness/collusion
[5] https://chrome.google.com/webstore/detail/hhnjdplhmcnkiecampfdgfjilccfpfoe
[6] mailto:mfi@ct.de