Menü

Adidas: Laufschuh aus dem 3D-Drucker

Mit Futurecraft 3D erforscht Adidas ein System, das an den Fuß des Kunden angepasste Sohlen für Laufschuhe druckt.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 37 Beiträge
Adidas Laufschuh

Die Sohlen aus dem 3D-Drucker sollen leicht und dennoch strapazierbar sein.

(Bild: Adidas)

Ein perfekt passender Schuh ist speziell für Sportler besonders wichtig. Hersteller Adidas will mit Futurecraft 3D an den Fuß des Trägers angepasste Sohlen per 3D-Druck erstellen. Dazu kooperiert der Sporthersteller mit dem auf 3D-Druck spezialisierten Unternehmen Materialise. Bei Futurecraft 3D handelt es sich laut Adidas um einen Prototypen, der die Richtung für künftige Schuhe vorgeben soll.

Dabei wird eine Zwischensohle für den Sportschuh individuell an den Fuß des Trägers angepasst. Materialise hat bereits eine konkrete Vorstellung für den Schuhkauf der Zukunft: Demnach besucht der Sportler ein Adidas-Geschäft, um dort auf einem Laufband seinen Fuß vermessen zu lassen. Im Anschluss bekommt er seinen per 3D-Druck erstellten Schuh mit speziell angepasster Zwischensohle.

Adidas sieht Futurecraft derzeit noch als Sandbox an, die den Rahmen des Möglichen im Bereich Materialdesign und Fertigung ausloten soll. Daher gibt es noch keine konkreten Angaben, wann Sportler derartige Schuhe im Handel erstehen können.

(Denise Bergert) / (axk)

Anzeige
Anzeige