Menü

Adobe Muse: Ohne Code zur standardkonformen Webseite

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 103 Beiträge

Mit Muse wagt Adobe einen Versuch, Web-Designern einen an das Print-Design angelehnten Workflow nahezubringen. Prinzipiell lassen sich mit der Software Webseiten gänzlich ohne HTML-, CSS- und JavaScript-Kenntnisse entwerfen, die Bedienoberfläche orientiert sich an aus Photoshop und InDesign bekannten Elementen.

Adobe Muse steht aktuell als kostenlose Betaversion für Windows und Mac OS X zur Verfügung. Der Service soll voraussichtlich Anfang 2012 in der Version 1.0 veröffentlicht werden – Anwender, die die Software dann weiter nutzen wollen, können sich wahlweise für ein monatliches oder ein jährliches Abo-Modell entscheiden. Die Preise beginnen bei 15 US-Dollar im Monat.

Eine erste Analyse und Bewertung von Adobe Muse bringt heise Developer:

(jk)

Anzeige
Anzeige