Menü

Adobe Reader 8.1 zeigt 3D-Modelle aus Acrobat 3D an

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 99 Beiträge

Adobe hat seinen kostenlosen PDF-Reader für Windows und Mac OS X aktualisiert, der nun Vista komplett unterstützen soll und neue Funktionen für dynamische Formulare bietet. Dieses kleine Update ist zudem unerlässlich, um PDF-Dokumente anzuzeigen, die mit der 3D-Variante Acrobat 3D 8 erstellt wurden.

Außerdem soll der PDF-Betrachter wichtige Verbesserungen enthalten, die vor allem die Sicherheit erhöhen. Deshalb legt Adobe allen Nutzern älterer Versionen nahe, das Update unbedingt durchzuführen. Linux-Anwender müssen sich allerdings noch gedulden: Für sie stellt Adobe weiterhin nur die Version 7.0.9 zum Download bereit.

Gleichzeitig mit dem neuen Reader hat Adobe auch Acrobat Professional erneuert, das jetzt auch unter Windows Vista und aus Office 2007 heraus PDFs erzeugen kann. (db)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige