Adobe: Tablets überholen Smartphones bei Website-Zugriffen

Im Februar zählte der Softwarekonzern erstmals mehr Visits auf Websites mit Tablets als mit Handys.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 17 Beiträge
Von

(Bild: Adobe)

Im Februar gab es erstmals mehr Zugriffe auf Website von Tablets aus als von Smartphones. Das hat das Softwareunternehmen Adobe nach Analyse von über 100 Milliarden Visits auf tausend Websites weltweit nach eigenen Angaben festgestellt. Eine "durchschnittliche" Website wird laut Adobe gegenwärtig zu 84 Prozent von Desktop-Computern oder Notebooks aus besucht, zu 8 Prozent von Tablets und zu 7 Prozent von Smartphones.

(Bild: Adobe)

Die Telefone seien zwar mehr verbreitet, Tablets eigneten sich aber besser dafür, im Web zu surfen. So besuche ein Tablet-Nutzer während einer Surfsitzung 70 Prozent mehr Webeiten als ein Smartphone-Nutzer. (anw)