Menü

Adobe verteilt Updates für Illustrator und InDesign

Ab sofort stehen Updates für den Vektorzeichner Illustrator und das Satzprogramm InDesign zur Verfügung. Ein Bedienfeld in Illustrator hilft beim Spiel mit Farben; ein Dialog in InDesign erleichtert das Anlegen neuer Dokumente.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 28 Beiträge

Illustrator CC bekommt in der neuesten Version ein Tool zum Beschneiden der Arbeitsfläche.

Anzeige
Adobe: Creative Cloud, 1 Jahr Abo, 1 User, EDU, ESD (multilingual) (PC/​MAC) (65228633)
Adobe: Creative Cloud, 1 Jahr Abo, 1 User, EDU, ESD (multilingual) (PC/​MAC) (65228633) ab € 218,39

Adobe hat Updates für Illustrator CC und InDesign CC freigegeben. Sie stehen ab sofort über die Creative-Cloud-Anwendung zum Download zur Verfügung. Einige der Neuerungen erinnern an Funktionen, die Adobe bereits in Photoshop eingeführt hat.

Das Vektorzeichenprogramm Illustrator erhält eine Funktion zum Zuschneiden der Arbeitsfläche; ein Werkzeug, das laut Adobe von den meisten Nutzern gewünscht wurde. Wenn man ein Bild in einem neuen Dokument platziert, zeigt Illustrator anpassbare Zuschnittspunkte.

In einem neuen Bedienfeld können Nutzer Farbthemen erstellen, aus der App Adobe Capture importieren und bearbeiten. Die Farbfelder aus fünf Tönen spielen bereits in Photoshop eine Rolle. Sie sollen zu neuen Farbkombinationen inspirieren, aber auch dabei helfen, Markenkonsinstenz einzuhalten.

Der InDesign-Dialog zum Anlegen neuer Dokumente erinnert an ein ähnliches Fenster in Photoshop.

Das Satzprogramm InDesign CC hat eine neue Bedienoberfläche erhalten. Sie lässt sich wie Photoshop in vier Farben von ganz hell bis ganz dunkel nutzen. Ein neuer Dialog für neue Dokumente erleichtert das Anlegen von Druck-, Web- und mobilen Projekten. Auch hier orientiert sich Adobe an einem aufgebohrten Erstellen-Dialog von Photoshop.

Aus der Anwendung heraus lassen sich Design-Vorlagen von Adobe Stock laden. Hinzu kommen Detailverbesserungen wie Fußnoten, die sich über mehrere Spalten erstrecken und verbesserte OpenType-Unterstützung.

Illustrator CC und InDesign stehen sowohl für MacOS als auch für Windows zur Verfügung. Beide Programme lassen sich im Einzelabo beziehen oder im Rahmen des Komplettabos der Creative Cloud nutzen. Das Gesamtpaket kostet 60 Euro monatlich bei einer Laufzeit von mindestens einem Jahr. Einzelne Produkte kosten 24 Euro pro Monat. (akr)