Menü

Agentur für Arbeit: Im Jobcenter laufen die Computer wieder

Die Systempanne, die zu einem bundesweiten Ausfall der zentralen Anwendungen der Bundesagentur für Arbeit geführt hat, ist wieder behoben. Auch die Ursache ist inzwischen klar - und Arbeitslosengeld-Bezieher können mit pünktlicher Zahlung rechnen.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 98 Beiträge
Im Jobcenter laufen die Computer wieder

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) hat die bundesweite Systempanne am Montag behoben. Alle Systeme laufen wieder wie sie sollen, bestätigte ein Sprecher am Dienstag. Ursache sei eine defekte Netzwerkkomponente gewesen. Mit dem am Wochenende eingespielten Software-Update habe die Störung "überhaupt nichts" zu tun.

Empfänger von Arbeitslosengeld können trotz der jüngsten Computer-Panne mit pünktlichen Zahlungen der Bundesagentur für Arbeit rechnen. Es sei gelungen, die fälligen Gelder noch am Montag bei der Deutschen Bundesbank anzuweisen, teilte die BA mit. Das Geld sollte "an diesem Dienstag auf dem Konto
der Empfänger sein".

Verzögerungen könne es allenfalls bei Postscheck-Empfängern geben. Das dürfte nach Einschätzung der Arbeitsagentur aber am Streik bei der Postbank liegen.Betroffen seien ohnehin nur diejenigen, denen das Arbeitslosengeld zur Monatsmitte überwiesen werde. (vbr)

Anzeige
Anzeige