Menü

Akademy im Zeichen von KDE 4

vorlesen Drucken Kommentare lesen 56 Beiträge

Das KDE-Projekt hat das Programm und die Sponsoren für die Akademy 2007 bekannt gegeben. Das KDE-Entwicklertreffen findet dieses Jahr vom 30. Juni bis zum 07. Juli an der University of Strathclyde in Glasgow statt. Den Auftakt bildet an den ersten beiden Tagen ein Konferenzprogramm, das dieses Jahr mit seinen Vorträgen vor allem auf das kommende KDE 4 einstimmt. Eine erste Alphaversion der Desktop-Umgebung soll voraussichtlich am 10. Mai erscheinen. Schon vorab kann man auf der Webseite von David Vignoni einen Blick auf das neue Icon-Theme namens Oxygen werfen, das mit seinen klaren Formen besonders auf Usability abzielt.

Zum ersten Mal gibt es dieses Jahr bei der Akademy einen Tag, an dem sich alles um Lernsoftware dreht: Am 3. Juli stellen Entwickler wie die des kdeedu-Pakets und Skolelinux ihre Software vor. Während des folgenden 5-tägigen Coding-Marathons haben die Teilnehmer außerdem die Möglichkeit, sich zu Workshops, Diskussionen oder einfach nur zum Erfahrungsaustausch in "Birds of a Feather"-Sessions (BoF) zu treffen.

Die Teilnahme an der von Trolltech, Kubuntu, der Linux Foundation und Google gesponserten Veranstaltung ist kostenfrei, allerdings muss man sich vorab registrieren. Alle Teilnehmer, die das bis zum 30. April erledigen, können über die Anmeldeseite zur Akademy eine günstige Unterkunft buchen. (amu)