Menü

Aktualisierte Firefox-Version offiziell freigegeben

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 266 Beiträge

Nach Bekanntwerden eines Firefox-Problems bei der Verarbeitung von JavaScript hat das Mozilla-Team mit Firefox 1.5.0.3 nicht lange gebraucht, um nach dem letzten Update erneut eine korrigierte Version fertig zu stellen.

Laut den Angaben im Bugtracking-System behebt das Update die kritische Lücke bei der JavaScript-Anweisung iframe.contentWindow.focus(). Nach den Angaben in den Release-Notes ist dies auch die einzige Änderung, die an der neuen Firefox-Version vorgenommen wurde: Die Security-Advisories, auf die die Ankündigung verweist, listen die Sicherheitskorrekturen in Firefox 1.5.0.3 und früheren Updates.

Firefox 1.5.0.3 steht über die Download-Seiten der Mozilla Foundation für Windows, Linux und Mac OS X in diversen Landessprachen, darunter auch Deutsch, bereit; für Mac OS X gibt es sowohl eine Variante nur für PowerPC als auch ein Universal Binary, das nativ auf Intel- und auf PowerPC-Macs läuft. Alle User von Firefox 1.5.0.2 sollten über kurz oder lang mittels der automatischen Update-Funktion von der neuen Version informiert werden.

Die ursprüngliche Planung für die nächsten Versionen von Firefox wurden derweil angepasst; das bisher als Firefox 1.5.0.3 für Ende Mai geplante Update läuft nun unter der Versionsnummer 1.5.0.4. Firefox 1.0.8 soll laut den Informationen im Bugtracking-System von der Java-Script-Lücke nicht betroffen sein. Die Browser-Suite Seamonkey hingegen stolpert über das Problem, ein eigenes Update zum Korrigieren scheint jedoch nicht anzustehen. (thl)

Anzeige
Anzeige