Menü

Aldi: Budget-Notebook mit 256-GByte-SSD

Ende Januar kommt bei Aldi Nord das Medion Akoya E6246 mit Quadcore-Pentium und 4 GByte RAM in den Handel.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 267 Beiträge
Aldi: Budget-Notebook mit eine 256-GByte-SSD

(Bild: Medion)

Aldi bringt Ende des Monats ein neues Budget-Notebook mit eine 256-GByte-SSD in den Handel. Im Medion Akoya E6246 steckt ein Pentium Silver N5000 Vierkerner mit Onboard-UHD-Grafik von Intel, der mit bis zu 2,7 GHz taktet. Das Notebook wird mit 4 GByte Arbeitsspeicher ausgeliefert.

Das Medion Akoya E6246 hat ein 15,6”-IPS-Display, das mit Full HD (1920 × 1080 Pixel) auflöst. Der Hersteller betont die Schnellladefunktion, mit der der Akku innerhalb einer Stunde auf 80 Prozent seiner Kapazität von 42 Wattstunden geladen werden kann. Zur weiteren Ausstattung gehören WLAN, Bluetooth 5.0 sowie Windows 10 Home.

An den Seiten des zum Teil aus Aluminium gefertigten Gehäuses bietet das Medion Akoya E6246 eine USB-C Schnittstelle mit Displayport. Dazu kommen zwei weitere USB-3.1-Buchsen sowie eine USB 2.0 und ein HDMI-Anschluss. Das Notebook ist knapp 1,8 Zentimeter dick und wiegt inklusive Akku 1,7 Kilogramm.

Das Medion Akoya E6246 ist ab Ende Januar für 399 Euro erhältlich. Rechtzeitig zum Marktstart wird c’t einen Test veröffentlichen. Das Notebook kommt zunächst bei Aldi Nord in die Filialen, erfahrungsgemäß wird etwas später dann auch die Südschiene bedient. (vbr)

Anzeige
Anzeige