Menü

Aldi-Gaming-PC ab 4. Dezember: Intel-Sechskerner, GTX 1070, 16 GByte RAM für 1300 Euro

Aldi Süd verkauft den leistungsfähigen Gaming-PC Medion Erazer X67015 ab dem 4. Dezember in seinen Filialen. Der Rechner bietet einen schnellen Coffee-Lake-Prozessor und eine GTX 1070.

Aldi-PC ab 7. Dezember: Intel-Sechskerner, GTX 1070 und 16 GByte RAM für 1300 Euro

Medion Erazer X67015

(Bild: Medion)

Einen leistungsstarken Gaming-PC mit Intel-Sechskernprozessor und Nvidia GeForce GTX 1070 verkauft Aldi ab dem 4. Dezember; konkret handelt es sich um den Medion Erazer X67015. Der Komplettrechner kostet 1300 Euro und wird in den Filialen von (ausschließlich) Aldi Süd erhältlich sein.

Der Hauptprozessor Core i7-8700 (ab 339 €) stammt aus der neuen Intel-Generation Coffee Lake. Seine sechs Kerne verarbeiten dank Hyper-Threading 12 Threads und laufen mit einer Taktfrequenz von 3,2 GHz, im Turbo-Modus mit bis zu 4,3 GHz (Last auf vier bis sechs Kernen), 4,5 GHz (Last auf zwei Kernen) beziehungsweise 4,6 GHz (Last auf einem Kern). Als Grafikkarte kommt eine Nvidia GeForce GTX 1070 mit 8 GByte Videospeicher zum Einsatz.Sie bietet genügend Leistung, um aktuelle Spiele in den Auflösungen Full HD (1920×1080 Bildpunkte) und WQHD (2560×1440) mit maximaler beziehungsweise hoher Detailstufe ruckelfrei darzustellen. Selbst für 4K-Gaming eignet sich die Grafikkarte noch, sofern man die Grafik-Detailstufe besonders anspruchsvoller Spiele reduziert. Monitore lassen sich über drei DisplayPort-1.3-Anschlüsse ansteuern, UHD-Fernseher mit 3840×2160 Bildpunkten über eine HDMI-2.0b-Buchse, ältere Monitore über einen DVI-D-Anschluss.

Dazu kommen 16 GByte Arbeitsspeicher (DDR4-2400, Dual Channel) und eine 256 GByte fassende PCIe-M.2-SSD. Um auch für mehrere brandneue Spiele, die auch schon mal bis zu 100 GByte groß sein können, genügend Platz zu bieten, steckt im Rechner zusätzlich eine 2 Terabyte fassende 3,5-Zoll-Festplatte. Außerdem unterstützt der Rechner aktuelle WLAN- und Bluetooth-Netze, der Ethernet-Port auch Gigabit-LAN. Medion verbaut überdies einen Dual-Layer-DVD-Brenner und einen SD/MS/MMC-Speicherkartenleser.

An der Gehäusefront finden Nutzer zwei USB-3.0-Anschlüsse sowie je eine Mikrofon- und Kopfhörerbuchse. An der Rückseite sitzen noch vier weitere USB-3.0- und zwei USB-2.0-Buchsen. Der Medion Erazer X67015 wird mit vorinstalliertem Windows 10 Home ausgeliefert. Maus und Tastatur sind im Paket enthalten. (mfi)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige