Menü

Aldi-Notebook Medion P7652 ab 7. Dezember: Intel Core i7-8550U, GTX 1050 und IPS-Display für 1000 Euro

Aldi Süd verkauft ab dem 7. Dezember ein leistungsfähiges Notebook mit einem Intel-Prozessor der achten Generation, einer GeForce GTX 1050 und einem Full-HD-Panel mit blickwinkelstabiler IPS-Technik für 1000 Euro.

Aldi-Notebook Medion P7652 ab 7. Dezember: Intel Core i7-8550U, GTX 1050 und IPS-Display für 1000 Euro

Medion P7652

(Bild: Aldi-Süd)

Aldi-Süd verkauft in seinen Filialen ab dem 7. Dezember ein leistungsfähiges Notebook von Medion mit einem Intel-Core-i7-Prozessor der achten Generation. Es kostet rund 1000 Euro, die Spezifikationen lassen sich bereits auf der Aldi-Süd-Website einsehen. Konkret steckt im Medion P7652 der Core i7-8550U, welcher zur Kaby-Lake-Refresh-Reihe zählt und vier echte Kerne enthält, die acht Threads verarbeiten. Der Prozessor läuft mit einer Basistaktfrequenz von 1,8 GHz, im Turbo-Modus sogar mit bis zu 4 GHz, sofern nur einer der vier Kerne ausgelastet ist (Single-Core-Betrieb). Dazu kommen 8 GByte DDR4-Arbeitsspeicher.

Als dedizierte Grafikeinheit verbaut Medion eine Nvidia GeForce GTX 1050 mit 4 GByte Videospeicher. Die Grafikleistung reicht für e-Sport-Spiele wie Overwatch, Dota 2 und Hearthstone locker aus, bei aktuellen Titeln wie Playerunknown's Battlegrounds muss man die Grafikdetailstufe teils deutlich reduzieren. Das 17,3-Zoll-Display dürfte dank IPS-Technik vergleichsweise blickwinkelstabil sein und löst mit 1920 × 1080 Bildpunkten auf (Full HD). Für Videokonferenzen und Live-Streaming-Portraitaufnahmen ist eine HD-Webcam im Displayrahmen integriert.

Anzeige

Windows 10 Home ist auf der 256 GByte fassenden SSD bereits vorinstalliert. Überdies steckt eine 1 Terabyte große Festplatte im Notebook, die genügend Speicherplatz für Filme, Bilder und umfangreiche Spiele bieten soll. Das WLAN-Modul unterstützt unter anderem den Standard 802.11ac, auch ein Gigabit-Netzwerkanschluss ist noch mit an Bord. Die integrierten Lautsprecher sind zertifiziert für Dolby Audio Premium und sollen einen "lebendigen Klang" erzeugen.

Das Notebook bietet zahlreiche Anschlüsse, etwa einen SD/SDHC/SDXC-Speicherkartenleser, einen USB 3.1 Typ C, einen herkömmlichen USB 3.0 Typ A, zweimal USB 2.0, dazu je einen HDMI- und VGA-Ausgang. Das Medion P7652 wiegt inklusive Akku 2,78 kg.

Auch Aldi-Nord bietet ab dem 7. Dezember ein Notebook an: das Medion P6678. Es kostet 700 Euro und enthält einen Intel Core i5-7200U, eine Nvidia GeForce 940MX, 8 GByte Arbeitsspeicher und eine 256 GByte fassende SSD, die ebenfalls durch eine 1 TByte Festplatte ergänzt wird. Das 15,6-Zoll-IPS-Display löst mit Full HD auf. Weitere Informationen findet man auf der Aldi-Nord-Website.

(mfi)

Anzeige