Menü
MWC

Alien Dalvik: Android-Apps gehen fremd

vorlesen Drucken Kommentare lesen 62 Beiträge

Im Vorfeld des nächste Woche startenden Mobile World Congress (MWC) hat die Schweizer Software-Firma Myriad Alien Dalvik vorgestellt. Mit dieser Version der virtuellen Maschine aus Android für andere Plattformen lassen sich dann Android-Apps ausführen. Für Benutzer soll sich Alien Dalvik völlig transparent ins System einbetten. Er soll nur bemerken, dass ihm mehr Anwendungen zur Auswahl bereitstehen.

Die Integration von Technik aus Myriads Android-Beschleuniger Dalvik Turbo soll dafür sorgen, dass Anwendungen in ausreichender Geschwindigkeit ablaufen. Myriad will Alien Dalvik zunächst "später in diesem Jahr" für MeeGo herausbringen. In den kommenden Monaten will man weitere Plattformen bekanntgeben. Auf der Myriad-Homepage finden sich weitere Informationen, darunter ein Video mit Alien Dalvik auf einem Nokia N900. (jo)