"Half-Life" und alle Nachfolger kostenlos auf Steam

Bis zur Veröffentlichung von Half-Life: Alyx im März können Steam-Nutzer Half-Life, Half-Life 2 und andere Spiele kostenlos spielen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 119 Beiträge

(Bild: Steam)

Von

Mit "Half-Life: Alyx" soll im März ein neuer Teil der beliebten Ego-Shooter-Reihe erscheinen – exklusiv für Virtual Reality. Bis zur Veröffentlichung will Valve alle Nutzer auf Steam mit einem besonderen Angebot bei Laune halten: Alle Spiele der Half-Life-Serie sind bis zum Release von "Half-Life: Alyx" kostenlos.

Dazu muss die jeweilige Produktseite von "Half-Life", "Half-Life 2", "Half-Life 2: Episode One" oder "Half-Life 2: Episode 2" angesteuert werden. Dort lässt sich das betreffende Spiel kostenlos herunterladen und bis zum März gratis nutzen. Auch die Spiele "Half-Life: Opposing Force", "Half-Life: Blue Shift" und "Team Fortress Classic" sind ohne Kosten spielbar.

Speziell der Erstling von "Half-Life" aus dem Jahr 1998 ist grafisch für heutige Verhältnisse sehr einfach gestrickt, überrascht jedoch mit seinen geskripteten Ereignissen, die die Welt deutlich lebendiger wirken lassen als andere Spiele der damaligen Zeit. Das im Jahr 2004 erschienene "Half-Life 2" hingegen kann sich auch heute noch sehen lassen.

Das für März 2020 geplante "Half-Life: Alyx" ist ein zeitlich vor Half-Life 2 angesiedeltes Prequel. Wie es nach dem Cliffhanger in Episode 2 weitergeht, wird also vorerst weiter ein Geheimnis bleiben. Im Mittelpunkt des Spiels stehen Alyx Vance und ihr Vater, die als Anführer des Widerstands gemeinsam gegen die Alienrasse Combine kämpfen. "Half-Life: Alyx" ist ausschließlich mit VR-Headsets für den PC spielbar. Besitzer einer Index VR sollen das Spiel kostenlos erhalten.

(anw)