Menü

Amazon: Echo Show mit Touchscreen vorgestellt, Freisprechfunktion für alle Echo-Geräte

Amazon hat mit dem Echo Show einen Lautsprecher vorgestellt, der mit einem Touchscreen ausgestattet ist und Video-Gespräche unterstützt. Auch Besitzer eines anderen Echo-Geräts können bald über die App telefonieren.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 38 Beiträge
Echo Show: Amazon stellt Echo-Lautsprecher mit Touchscreen vor
Anzeige
Amazon Echo Show, Zentrale schwarz
Amazon Echo Show, Zentrale schwarz ab € 119,99

Die Abmessungen des Echo Show.

Wie erwartet hat Amazon einen vernetzten Lautsprecher vorgestellt, der mit einem Touchscreen ausgestattet ist. Das Gerät heißt Echo Show und soll in den USA am 28. Juni auf den Markt kommen. Der Preis wird bei 230 US-Dollar liegen. Wann der smarte Lautsprecher auf den deutschen Markt kommt, ist noch unklar.

Amazons Echo Show besitzt einen 7 Zoll großen Touchscreen, der das kann, was man von einem Bildschirm eben erwartet – also etwa Informationen zum Wetter anzeigen, Youtube-Videos abspielen oder das Bild der Sicherheitskameras anzeigen. Wie der Echo Look ist auch der Echo Show mit einer eigenen Kamera ausgestattet.

Außerdem kann man mit dem Echo Show Videotelefonate führen. Das funktioniert allerdings nur mit Personen, die ebenfalls einen Echo Show besitzen. Fast spannender: Auch mit anderen Echo-Geräten und auf dem Handy sind künftig Telefonate möglich – aber nur per Echo-App. Anrufe aus dem Mobilfunknetz werden die Echos hingegen auch weiterhin nicht annehmen können. Wann das neue Feature freigeschaltet wird, verrät Amazon noch nicht.

Quelle: Amazon

(dahe)

Anzeige
Anzeige