Menü

Amazon Fire Tablet: Vier Modelle mit 7, 8 und 10 Zoll ab 60 Euro [2. Update]

Mit gleich vier neuen Modellen hat Amazon die aktuelle Generation seiner Fire Tablets ausgestattet. Einen kleinen 7-Zöller gibt es schon ab 60 Euro und in einer Version für Kinder. Dazu kommen die größeren Fire HD 8 und Fire HD 10.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 76 Beiträge

Das Amazon Fire HD 10

Von

Gleich vier neue Tablets der Fire-Reihe hat Amazon am Donnerstag vorgestellt: Einen günstigen 7-Zöller, den es auch in einer Variante speziell für Kinder gibt, sowie zwei Tablets mit höher auflösenden Displays mit 8 und 10 Zoll Diagonale. Sie laufen weiterhin mit der Android-Variante Fire OS, nun in Version 5, und haben Zugriff auf das Medienangebot von Amazon Prime und vor kurzem erweiterten App-Shop Amazon Underground, der viele Android-Apps enthält.

Nur 50 Dollar sollte das günstige Fire Tablet angeblich kosten, doch in Deutschland werden 60 Euro fällig. Immerhin kommt man auf 50 Euro, wenn man sechs Stück auf einmal kauft: Dieses "Six-Pack" kostet dann 300 Euro. Dafür gibt es ein 7-Zoll-Tablet mit IPS-Display – die meisten anderen Tablets dieser Klasse haben schlechtere TN-Panels –, aber leider nur 1024 × 600 Punkten (171 dpi), einem Vierkern-Prozessor mit 1,3 GHz und einem Slot für MicroSD-Karten. Sieben Stunden Laufzeit verspricht Amazon. Eingebaut sind 8 GByte Speicher und 11n-WLAN (Single-Band).

Amazon Fire Tablets (9 Bilder)

Den Fire HD 10 gibt es in Schwarz und Weiß, den Fire HD 8 auch in bunt. (Bild: Amazon)

Die beiden Tablets mit 8 und 10 Zoll Diagonale zeigen keine Full-HD-Auflösung, sondern nur HD (1280 × 800, was 189 dpi auf 8 und 149 dpi auf 10 Zoll entspricht); die Displays sollen besonders hell sein. Beide Tablets sind 7,7 Millimeter dick, der 10-Zöller wiegt 432 Gramm, der 8-Zöller 311 Gramm – ganz ordentlich, wenn auch nicht rekordverdächtig leicht oder dünn. Beide haben eine Vierkern-CPU mit 1,5 GHz von MediaTek, 11ac-Dualband-WLAN und ebenfalls einen MicroSD-Slot.

Mit 8 GByte internem Speicher kostet das Fire HD 8 160 Euro; es ist in schwarz ab 30 September lieferbar, in rosa, blau oder orangerot ab 6. Oktober. Das Fire HD 10 kostet mit 16 GByte 200 Euro, die schwarze Version gibt es ebenfalls ab 30. September, die weiße ab 30. Oktober.

Die HDX-Tablets mit höherer Display-Auflösungen bleiben weiter im Angebot, wenn nun auch etwas versteckt.

Das 7-Zoll-Tablet gibt es in einer Variante speziell für Kinder mit robusterem Gehäuse und besonderer Garantie: Bei Defekten will Amazon das Fire Kids Edition zwei Jahre lang "ohne Wenn und Aber" austauschen. Ein Jahr FreeTime Unlimited ist eingeschlossen, eine Amazon-Multimedia-Flatrate mit für Kinder zugeschnittenen Inhalten. Das Fire Kids Edition ist für 120 Euro ab 30. September lieferbar.

Fire OS 5 bietet einige Neuerungen

[Update 15:30 Uhr] Displayauflösungen und weitere technische Daten ergänzt

[Update 15:45 Uhr] Inzwischen hat Amazon die deutschen Preise präzisiert: Wie alte Modelle blenden die Tablets zu den oben genannten Preisen ab und zu Werbung ein, was sich durch 15 Euro Aufpreis abschalten lässt. Demnach kostet das Fire Tablet 60 Euro mit und 75 Euro ohne Werbung.

Das Fire HD 8 kostet 160 Euro mit 8 und 180 Euro mit 16 GByte Speicher, ohne Werbung 175 und 195 Euro. Das Fire HD 10 gibt es für 200 Euro mit 16 und für 230 Euro mit 32 GByte – ohne Werbung sind das 215 und 245 Euro.

Das Fire Kids Edition kommt direkt ohne Werbeeinblendungen für 120 Euro. (jow)