Menü

Amazon Key: Smartes Türschloss soll Paketboten reinlassen

Damit Paketboten nicht mehr vor verschlossener Tür stehen, hat Amazon ein neues Smart-Home-Paket vorgestellt: Dank vernetztem Schloss können die Boten Zugang anfordern, Amazon schließt dann auf.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 529 Beiträge
Amazon Key: Smartes Türschloss soll Paketboten reinlassen

Amazon entscheidet, ob die Botin rein darf.

Amazon hat ein neues Smarthome-System namens Key vorgestellt, mit dem Paketboten und anderen Dienstleistern bei Abwesenheit Zugang zur eigenen Wohnung ermöglicht werden kann. Zu dem Paket gehören ein smartes Türschloss, eine vernetzte Sicherheitskamera und eine App. Das Angebot soll Kunden des Abo-Dienstes Prime vorbehalten bleiben und zunächst in 37 Metropolregionen der USA verfügbar sein. Ob Amazon Key auch nach Deutschland kommt, bleibt abzuwarten.

Die Wohnungs-Zustellung soll ohne Aufpreis bei zahlreichen über Amazon bestellten Produkten möglich sein, sowohl bei Express- als auch normalen Lieferungen. Passcodes oder ähnliches müssen Nutzer nicht übergeben, lediglich eine "in-home“-Lieferung muss bei der Bestellung angegeben werden. Mit der App sollen die Nutzer dann über den Stand der Lieferung benachrichtigt werden und sich auch ein von der Amazon-Kamera aufgezeichnetes Video der Lieferung ansehen können.

Konkret heißt das: Wenn der Lieferant die Wohnung erreicht hat und keiner auf die Klingel oder Klopfen reagiert, fordert er über einen verschlüsselten Authentifizierungsprozess den Zugang bei Amazon an. Amazon prüft dann, ob es sich um die richtige Adresse zur geplanten Zeit handelt. Sobald die Tür remote geöffnet wird, beginnt die Sicherheitskamera mit der Aufnahme. Der Kunde wird dann noch über die Lieferung informiert, muss aber letztlich drauf vertrauen, dass alles reibungslos abläuft.

Amazons Cloud Cam soll aufpassen.

(Bild: Amazon)

Das Ganze soll dann nicht nur für Amazon-Lieferanten möglich sein: Laut Amazon sollen auch für Freunde und Verwandte Zeitfenster festlegbar sein, in denen ihnen die Türen geöffnet werden. Auch stellt der Konzern seinen Öffnungsservice für verschiedene andere Dienstleister wie etwa Putzservices oder Hundesitter in Aussicht – zu buchen über die Plattform Amazon Home Services. Sollte etwas schieflaufen, verweist Amazon auf seine Amazon Key Happiness Guarantee.

Beim Schloss sollen die Kunden die Auswahl zwischen mehreren Modellen der Hersteller Yale und Kwikset haben. Die – für 119 US-Dollar auch separat erhältliche – Amazon Cloud Cam filmt 1080p-Videos in Full-HD und bietet Nachtsicht, Weitwinkel und Zwei-Wege-Audio. Die Kamera kann mit Alexa-fähigen Geräten zusammenarbeiten; sofern diese ein Display haben, soll das Kamerabild auf Zuruf gezeigt werden. Paketpreise für Amazon Key beginnen ab 249 US-Dollar, eine Installation wird gratis angeboten.

(axk)

Anzeige
Anzeige