Menü

Amazon-Mitarbeiter in Bayern streiken erneut

Vor dem Weihnachtsgeschäft will die Gewerkschaft Verdi Druck auf Amazon: Mitarbeiter des Logistikzentrums in Graben (Bayern) kündigen Streiks für kommende Woche an.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 62 Beiträge

Erneut Streiks bei Amazon angekündigt.

(Bild: dpa, Amazon)

Amazon-Mitarbeiter wollen am kommenden Montag im Logistik-Zentrum Graben bei Augsburg erneut streiken. Damit will die Gewerkschaft Verdi vor Beginn des Weihnachtsgeschäfts den Druck auf den Internet-Versandhändler erhöhen, Tarifverhandlungen nach den Bedingungen des Einzelhandels aufzunehmen. "Eine Bezahlung, die der geforderten Verantwortung nicht entspricht, macht auf Dauer krank", sagte Hubert Thiermeyer von Verdi Bayern am Freitag. Amazon lehnt die Verdi-Forderung ab und sieht sich selbst als Logistiker.

Die Mitarbeiter in Graben hatten zuletzt Ende September gestreikt. Auch an den Standorten Bad Hersfeld (Hessen), Leipzig (Sachsen), und Rheinberg (Nordrhein-Westfalen) wurde die Arbeit niedergelegt. (axk)