Menü

Amazon Music: Kostenloses Musikstreaming kommt auf neue Geräte

Amazon bringt seine kostenlose, aber werbefinanzierte Version von Amazon Music nun auch auf Smartphones, FireTV und in den Browser.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 20 Beiträge

(Bild: Amazon)

Von

Amazon macht die kostenlose Version seines Musikstreamingdienstes nun auch Nutzern von iOS- und Android-Geräten und FireTV zugänglich. Wie das Unternehmen auf seiner Homepage mitteilt, könne die App von Amazon Music nun auch ohne ein kostenpflichtiges Amazon Prime- oder Amazon Music Unlimited-Abo genutzt werden. Auch eine Browser-Version stehe nun zur Verfügung, Zugriff haben zunächst Kunden in den USA, dem Vereinigten Königreich und Deutschland. Das Gratisangebot war bislang nur auf Besitzer von Alexa-Lautsprechern beschränkt.

Im Gegenzug begrenzt Amazon in der kostenlosen Version allerdings die Musikauswahl auf einige "Top-Playlisten" und Radiosender, darüber hinaus gibt es Werbeunterbrechungen. Die "Top-Playlisten" orientieren sich dabei unter anderem an aktuellen Chart-Hits oder bestimmten Genres wie Rap, Latin oder Country. Auch die Radiosender sollen anhand einzelner Songs, Künstler, Jahrzehnte oder Genres ausgewählt werden können und spielen dann eine entsprechend generierte Auswahl automatisch ab.

Damit nähert sich Amazon an das Angebot von Spotify Free an, das ebenfalls auf Werbeunterbrechungen setzt und flächendeckend verfügbar ist, während Googles kostenlose und werbefinanzierte Version von Youtube Music weiterhin nur auf dessen Smart-Home-Lautsprechern läuft. Der Streaming- und Musik-Cloudspeicher-Dienst Google Play Music läuft dagegen in einer kostenlosen Testversion auf allen Geräten.

Im Gegensatz zu Amazon schränkt Spotify in der Free-Variante jedoch die Zahl der Musiktitel nicht ein. Für weitergehenden und vor allem werbefreien Zugriff auf Amazons Musikbibliothek ist entweder eine Mitgliedschaft bei Amazon Prime nötig, die neben weiteren Premiumfunktionen des Onlinehändlers den Zugriff auf etwa 2 Millionen Songs umfasst, oder die teurere Variante Amazon Music Unlimited. Damit steht die gesamte Auswahl von etwa 50 Millionen Titeln zur Verfügung. (siko)