zurück zum Artikel

Amazon: Neues 8”-Tablet mit Dock und Alexas Show-Modus

Amazon: Neues 8”-Tablet mit Dock und Alexas Show-Modus

Mit dem neuen Dock wird das Fire-Tablet zur Alexa-Station.

(Bild: Amazon)

Amazon frischt nach dem 10-Zöller auch das Fire HD 8 ein bisschen auf. Neu ist ein Dock, mit dem das Tablet zur Alexa-Station wird.

Amazon frischt das Fire HD 8 auf und bringt mehr Alexa nun auch auf das 8-Zoll-Tablet. Nach dem Fire HD 10 [1] dient nun auch der kleinere Bruder als Medium für die digitale Assistentin und erhält darüber hinaus auch den vom Echo Show bekannten Alexa Show-Modus [2]. Dazu gibt es ein neues Ladedock, das als Ständer dient und zunächst nur im Bundle mit einem Fire HD erhältlich ist.

Das neue Fire HD 8 unterscheidet sich nur wenig vom Vorgänger [3]: Der Achtzöller hat ein HD-Display (1280 × 800 Pixel). Im Inneren des robusten Gehäuses steckt nun ein Quad-Core-Prozessor mit 1,3 GHz, dem 1,5 GByte Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Als Betriebssystem kommt Amazons FireOS 6 zum Einsatz, das auf Android 7 Nougat beruht. Das Tablet gibt es in zwei Speichervarianten: Mit 16 GByte kostet der Achtzöller 89,99 Euro, in der 32-GByte-Variante ruft Amazon 109,99 Euro auf.

Das sind die Preise mit “Spezialangeboten”, also gesponserten Inhalten, die auf dem Sperrbildschirm angezeigt werden. Amazon bietet seine Tablets auch ohne Spezialangebote an, das neue Fire 8 HD kostet dann 104,99 Euro (16 GByte) beziehungsweise 199,99 (32 GByte). Das neue Tablet kann ab sofort bei Amazon vorbestellt werden, der Online-Händler will dann ab dem 4. Oktober ausliefern.

Mit dem Dock lässt sich das Tablet wie ein Bilderrahmen aufstellen, um Alexas Show-Modus bequem nutzen zu können. Im Lieferumfang des Bundles ist neben zwei Netzteilen auch die Hülle enthalten, mit der das Tablet im Dock geladen werden kann. Dazu dienen zwei Metallkontakte in Dock und Hülle. Eine Magnetvorrichtung sorgt dafür, dass das Tablet im Dock in die richtige Position rutscht.

Amazon

(Bild: Amazon)

Im Bundle mit dem neuen Ladedock und der Hülle kostet das Fire HD 119,98 Euro (16 GByte) beziehungsweise 139,98 Euro (32 GByte). Im Laufe des Jahres soll das solide Dock mit Hülle dann auch einzeln erhältlich sein. Für das Fire HD 8 ruft Amazon dafür 39,99 Euro auf, die Version für das Fire HD 10 kostet dann 49,99 Euro.

Auch das 8-Zoll-Kindertablet erhält ein kleines Update. Das neue Fire HD 8 Kids Edition gibt es nur in der Version mit 32 GByte Speicher, die 124,99 Euro kostet. Es können bis zu zwei Profile für Erwachsene, die nur über eine PIN zugänglich sind, sowie vier Profile für Kinder angelegt werden. Die auf die Bedürfnisse von Kindern angepasste Oberfläche hat ein neues Design bekommen. Im Preis enthalten ist ein Jahr “FreeTime Unlimited”, Amazons kuratiertes Inhalte-Angebot für Kinder. Für die Verlängerung werden 4,99 Euro monatlich fällig, Prime-Kunden zahlen 2,99 Euro.

(vbr [4])


URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-4156573

Links in diesem Artikel:
[1] https://www.heise.de/meldung/Amazons-neues-Fire-HD-Tablet-bessere-Ausstattung-niedrigerer-Preis-Alexa-integriert-3835492.html
[2] https://www.heise.de/meldung/Hands-on-Echo-Show-mit-deutscher-Alexa-3846095.html
[3] https://www.heise.de/meldung/Amazon-Tablets-Neue-Ausgaben-von-Fire-7-und-Fire-HD-8-3716099.html
[4] mailto:vbr@ct.de