Amazon Prime Instant Video offiziell auf Android-Tablets

Bisher ließ sich Amazon Prime Instant Video nur über Tricks auf Android-Tablets nutzen. Seit dem letzten Update kann man sich den Umweg über die Smartphone-App sparen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 51 Beiträge

Jetzt auch für Tablets geeignet: Prime Instant Video von Amazon – aber immer noch umständlich.

Von
  • Alexander Spier

Seit sechs Monaten bietet Amazon die Android-App für Prime Instant Video an, nun ist sie endlich auch offiziell auf Android-Tablets nutzbar. Seit dem letzten Update ist der Umweg über die Smartphone-Apps von Amazon nicht mehr zwingend nötig, umständlich ist der Videogenuss allerdings weiterhin.

Wie gehabt muss die App über den Amazon App-Shop installiert werden, im Play Store von Google ist sie nicht erhältlich. Das Videoangebot lässt sich jedoch nicht über das Programm selbst durchforsten. Bisher war auf dem Tablet dazu die Smartphone-Version der Amazon-Shoping-App nötig, die Tablet-Version ist dazu nicht geeignet. Nun lässt sich Prime Instant Video auf dem Tablet ganz offiziell zumindest über den mobilen Webbrowser durchforsten. Tippt man auf der Webseite "Jetzt ansehen" an, startet mit der neuesten Programm-Version die Video-App endlich auch auf dem Tablet. Über die Amazon-App für Tablets ist das Videoangebot dagegen immer noch nicht abrufbar.

Auch die Aktualisierung der Instant-Video-App ist aufwändiger als üblich. Der Amazon App-Shop muss die vorhergehende Version zunächst deinstallieren, bevor die Tablet-taugliche Version installiert wird. Auf dem Smartphone ist der Umweg über den Browser ebenfalls möglich, die Shoping-App von Amazon ist nicht mehr zwingend nötig. (asp)