Menü

Amazon Prime Music offenbar kurz vor Deutschlandstart

In den USA können Prime-Kunden im Rahmen ihrer Mitgliedschaft auf eine Million Musiktitel zugreifen. Auch in Deutschland stand der Dienst kurzzeitig zur Verfügung.

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 121 Beiträge
Amazon Prime Music

Der Deutschlandstart von Amazons bisher nur in den USA verfügbaren Musik-Streaming-Angebot "Prime Music" steht anscheinend kurz bevor. Einigen Kunden ist es gelungen, über die auch hierzulande nutzbare Amazon-Music-App auf den Service zuzugreifen. In den USA können Prime-Kunden im Rahmen ihrer Mitgliedschaft auf einen Katalog von über einer Million Titel zugreifen. Prime Music ersetzt keine vollwertige Musik-Flatrate, sondern stellt einen reduzierten Musikkatalog mit vorgefertigten Abspiellisten bereit.

Neben Prime Video, dem Premium-Versand, dem Cloud-Speicherdienst Prime Photos und der Kindle Leihbücherei wäre Prime Music der fünfte Vorteil für Prime-Kunden, die derzeit eine jährliche Abo-Gebühr von 50 Euro zahlen. Prime Music lässt sich nicht als separates Abo abschließen. Amazon Deutschland hat sich zum Start von Prime Music bisher nicht geäußert. (sha)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige