Menü

Amazon-Tablets: Neue Ausgaben von Fire 7 und Fire HD 8

Amazon bringt im Juni neue Versionen des Fire 7 und Fire HD 8 auf den Markt. An der Technik ändert sich nur wenig.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 18 Beiträge
Amazon: Neue Ausgaben von Fire 7 und Fire HD 8

Das Fire 7 und das Fire HD 8 werden von Amazon neu aufgelegt. Die leicht aufgefrischten Versionen der kleineren Amazon-Tablets sollen am 7. Juni in den Handel kommen und können bereits vorbestellt werden. Auch die kindgerechten Kids-Versionen der beiden Tablets werden leicht überarbeitet.

Rein technisch ändert sich wenig: Amazon verspricht verbesserte Akkulaufzeiten und im Fall des Fire 7 ein kontrastreicheres Display – die Auflösung ändert sich im Vergleich zum aktuellen Modell aber nicht, sie bleibt bei 1024 x 600 Bildpunkten.

Das neue Fire HD 8 kostet 130 Euro mit 32 GByte und 110 Euro mit 16 GByte Speicher. Prime-Kunden zahlen jeweils 20 Euro weniger. Noch günstiger ist das neue Fire 7: Für die 8 GByte-Variante werden 70 Euro fällig, die Ausgabe mit 16 GByte ist für 80 Euro zu haben. Prime-Kunden zahlen hier 15 Euro weniger.

Bei gesperrtem Bildschirm zeigen die Fire-Tablets Werbeanzeigen an. Wer sein Gerät ohne diese sogenannten Spezialangebote nutzen möchte, muss beim Kauf 15 Euro draufzahlen.

Marktübersicht Tablets (22 Bilder)

Apple iPad Pro 10.5

Apple erweitert die Pro-Reihe mit dem etwas kleineren iPad Pro 10.5”. Das neue Tablet ist wie das größere 12,9-Zoll-Modell mit 4 GByte Arbeitsspeicher ausgerüstet. Apple liefert das iPad Pro 10.5 wahlweise mit 64, 256 oder 512 GByte Flash-Speicher aus. Das Display hat einen schmalen Rand und besitzt eine Auflösung von 2224x1668. Die Kamera kann mit 12 Megapixel fotografieren und Videos mit 4K Auflösung aufzeichnen. Der seperat erhältliche Apple Pencil soll dank erhöhter Bildrate feineres Zeichnen mit einer schnelleren Reaktion ermöglichen.

(dahe)