Menü

Amazon blockiert vorerst deutsche Apps für den umstrittenen Appstore

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 93 Beiträge
Von

Zwar ist Apple vorerst mit dem Versuch gescheitert, Amazon den Namen Appstore zu verbieten, doch das Verfahren in den USA dauert an. Offenbar hat aber auch Apple in Deutschland Klage erhoben, noch bevor hier ein deutsches Appstore-Portal bei Amazon.de eröffnet wurde. Das geht aus einer Email hervor, die Amazon an die eingeschriebenen Entwicklergemeinde verschickt hat.

Darin gab Amazon bekannt, dass wegen des schwebenden Verfahrens von deutschen Entwicklern derzeit keinerlei neue Submissionen entgegen genommen werden. Die Option "new apps" wurde vom Developer Portal entfernt. Amazon geht aber davon aus, dass Apples Klage gegenstandslos ist und man bald wieder Apps aus Deutschland zulassen werde.

Ein Versuch, einen neuen Entwickler-Account unter einem normalen, deutschen Amazon-Account anzulegen (ein Jahr frei, dann 99 Dollar pro Jahr) scheiterte ebenfalls -- das mag aber auch andere Gründe haben. (as)