Menü

Amazon bringt E-Book-Reader Kindle aufs iPhone

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 68 Beiträge

E-Books von Amazon lassen sich jetzt auch auf dem iPhone lesen.

Der US-amerikanische Online-Händler Amazon vermarktet sein E-Book-Konzept Kindle künftig auch in der Apple-Welt. Seit dem heutigen Mittwoch kann über den App Store die Software "Kindle for iPhone and iPod touch" kostenlos heruntergeladen werden, mit der bisher exklusiv in den USA der Zugriff auf die mehr als 240.000 Buchtitel des Kindle-Angebots von Amazon möglich ist. Über das neue WhisperSync-Tool lässt sich das Lesevergnügen mit Hilfe von Lesezeichen über verschiedene Geräte (Kindle, Kindle 2, iPhone, iPod touch) hinweg synchronisieren: Wer auf einem iPhone mit dem Text begonnen hat, kann auf einem Kindle genau an der Stelle weiterlesen, wo zuvor unterbrochen wurde.

Amazon hatte im Februar eine neue Version der E-Book-Reader-Hardware Kindle vorgestellt. Befürchtungen, dass man wegen des Apple-Angebots nun auf den 359 Dollar teuren Kindle-2-Geräten sitzen bleiben könnte, haben die Amazon-Manager offenbar nicht. Vielmehr wird darauf verwiesen, dass man das Angebot als Möglichkeit sehe, Kunden von den Vorzügen des Kindle-Konzeps zu überzeugen. Im Unterschied zur Original-Kindle-Hardware wird iPhone-Nutzern das Lesematerial nicht direkt aus dem Kindle-Store auf das Endgerät überspielt, sondern Kauf und Download erfolgen über den Webbrowser. Auch gibt es keine Vorlesefunktion in der iPhone-Anwendung – dafür aber eine Farbdarstellung, während der Kindle nur Graustufen anzeigt. (pmz)

Anzeige
Anzeige