Menü

Amazon bringt portablen Echo-Lautsprecher mit Akku – aber nur für Indien

Ein Nachfolger für den Amazon Echo Tap? Eventuell. Vorerst wird es den Amazon Echo Input Portable Smart Speaker Edition aber nur in Indien geben.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 6 Beiträge

(Bild: Amazon (Screenshot))

Von

Amazon hat mit dem Echo Input Portable Smart Speaker Edition einen smarten Alexa-Lautsprecher mit integriertem Akku herausgebracht. Der kompakte Lautsprecher mit 360-Grad-Rundum-Sound ist derzeit allerdings nur für den indischen Markt gedacht. Das teilte Amazon am Mittwoch mit.

Der Echo Input Portable fällt mit einer Größe von 72 mm × 102 mm × 102 mm recht kompakt aus. Der Lautsprecher ist mit 448 g zwar kein Leichtgewicht, von Raum zu Raum lässt er sich damit vermutlich aber ganz gut tragen. Denn für diesen Einsatzzweck ist er vornehmlich gedacht, wie Techcrunch berichtet. "Portabilität ist eines der am meisten geforderten Features in Indien", sagte Miriam Daniel, Vizepräsidentin des Produktmanagements für Alexa-Geräte.

Möglich ist der portable Einsatz des Alexa-Lautsprechers durch den fest eingebauten Akku. Mit einer Kapazität von 4800 mAh soll er das Gerät bis zu 11 Stunden im Stand-by halten oder für maximal 10 Stunden Musikgenuss gut sein. Im Inneren steckt offenbar die gleiche Hardware-Architektur wie beim Echo Input, der externe Lautsprecher über Bluetooth- oder 3,5-mm-Audioeingang zu einem Alexa-Smart-Speaker machen kann. Der Ton kommt beim Echo Input Portable aus einem einzelnen 1,5-Zoll-Lautsprecher, ähnelt also der Lautsprecher-Technik, die in einem aktuellen Echo Dot zum Einsatz kommt – wenngleich der Speaker darin mit 1,6 Zoll etwas größer ausfällt.

Um die Sprachassistentin Alexa nutzen zu können, benötigt der Echo Input Portable eine Internetverbindung über Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac in den Frequenzbänder 2,4 und 5 GHz. Ein Zugang zu mobilem Internet über Mobilfunk ist nicht vorgesehen. Wer den Lautsprecher also unterwegs am Strand einsetzen will, muss dazu ein WLAN-Netzwerk über sein Mobiltelefon aufspannen.

Amazon hatte bereits 2016 mit dem Echo Tap versucht, einen akkubetriebenen Smart Speaker mit Alexa in westlichen Märkten zu etablieren. Geklappt hat das aber nicht, der Echo Tap wurde Ende 2018 eingestellt.

Der Echo Input Portable Smart Speaker Edition soll 4999 Indische Rupien kosten, umgerechnet etwa 63 Euro. Amazon plant die Auslieferung für den 18. Dezember, vorbestellen können ihn Nutzer des indischen Amazon-Online-Shops schon jetzt. Indien gehört für Amazon zu den wichtigsten Märkten im Bereich der Alexa-Lautsprecher. Im September hatte Amazon seiner Alexa-Sprachassistentin die Hindi-Sprache beigebracht. Bis dahin sprach die indische Alexa lediglich Englisch.

(olb)