Menü

Amazon schreibt weiter schwarze Zahlen

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 111 Beiträge
Von

Der Online-Händler Amazon.com, Mutter aller Internet-Shops, konnte im abgelaufenen ersten Quartal einen Umsatz von 1,53 Milliarden US-Dollar verbuchen, ein Anstieg von 41 Prozent gegenüber den 1,08 Milliarden US-Dollar im gleichen Quartal des Vorjahrs. Unter Ausschluss von Gewinnen durch Wechselkurseffekte stieg der Umsatz noch um 33 Prozent. Die Prognosen lagen bei der Vorstellung der Bilanzen für das vierte Quartal 2003 noch bei 1,39 Milliarden bis 1,49 Milliarden US-Dollar Umsatz. Der Nettogewinn für das erste Quartal lag bei 111 Millionen US-Dollar, im Vorjahresquartal kam noch ein Verlust von 10 Millionen US-Dollar zu Stande.

Parallel zur Vorstellung der Geschäftszahlen kündigte Amazon an, für die USA nun auch einen Online-Juwelierladen zu eröffnen. Während eines Beta-Tests hätten mehr als 100.000 Kunden hier eingekauft -- man versuche, auch in diesem Bereich durch niedrigere Preise das Wachstum anzutreiben, meinte Amazon-Chef Jeff Bezos. Er rechnet mit Margen in seinem Online-Juwelierladen von rund 13 Prozent, während die Marge in normalen Juweliergeschäften bei 45 bis 50 Prozent liege.

Die Umsätze von Amazon in den USA und Kanada wuchsen um 20 Prozent auf 847 Millionen US-Dollar. Die Umsätze der Amazon-Shops in Großbritannien, Deutschland, Frankreich und Japan kletterten sogar um 80 Prozent auf 684 Millionen US-Dollar. Zum ersten Mal sei auch die Hälfte aller Verkäufe von Amazon an Kunden gegangen, die außerhalb der USA wohnten. Die Umsätze der Medien-Sparte von Amazon steigen von 873 auf 1.175 Millionen US-Dollar, der Bereich Electronics and other general merchandise kletterte von 191 Millionen auf 331 Millionen US-Dollar.

Für das zweite Quartal 2004 erwartet Amazon nun einen Umsatz von 1,34 bis 1,44 Milliarden US-Dollar; im gesamten Geschäftsjahr 2004 rechnet der Online-Händler mit einem leicht höheren Umsatz als bisher, er soll bei bis zu 6,85 Milliarden US-Dollar liegen.

Umsatz- und Gewinnentwicklung bei Amazon in US-Dollar

Quartal Umsatz Gewinn/
Verlust
1/00 574 Mio. -308,4 Mio.
2/00 577,9 Mio. -317,18 Mio.
3/00 638 Mio. -240,5 Mio.
4/00 972,4 Mio. -545,1 Mio.
1/01 700 Mio. -234 Mio.
2/01 668 Mio. -168,4 Mio.
3/01 639 Mio. -170 Mio.
4/01 1.120 Mio. 5,09 Mio.
1/02 874,4 Mio. -23,2 Mio.
2/02 806 Mio. -93,6 Mio.
3/02 851 Mio. -35,1 Mio.
4/02 1.400 Mio. 2,6 Mio.
1/03 1.080 Mio. -10,0 Mio.
2/03 1.100 Mio. -43,0 Mio.
3/03 1.130 Mio. 15,6 Mio.
4/03 1.945 Mio. 73,6 Mio.
1/04 1.530 Mio. 111,0 Mio.