zurück zum Artikel

Amazon veröffentlicht Alexa-App für Windows

Amazon veröffentlicht Alexa-App für Windows 10

(Bild: Amazon)

Amazons Sprachassistentin Alexa unterstützt Nutzer nun auch auf Windows-10-Geräten. Perfekt ist die neue App aber noch nicht, einige Funktionen fehlen ihr.

Amazon hat eine kostenlose Alexa-App für Windows 10 veröffentlicht, sodass die Sprachassistentin auch auf Windows-Geräten einziehen kann. Der Vorteil: Die Nutzer können Alexa verwenden, ohne sich weitere Hardware wie den Amazon Echo anschaffen zu müssen. Die Windows-App von Alexa gibt es im Microsoft Store [1] derzeit nur in den USA, in Großbritannien sowie in Deutschland, deshalb versteht die Alexa-App auch nur Englisch und Deutsch. Weitere Länder sollen 2019 folgen.

Die neue Alexa-App für Windows 10 gibt es kostenlos im Microsoft Store.

Die neue Alexa-App für Windows 10 gibt es kostenlos im Microsoft Store.

Auf Befehl schaut Windows-Alexa in den Kalender, legt Listen an, spielt Musik ab oder beantwortet Fragen. Zudem lässt sich über die App auch das Smart Home [2] steuern; zahlreiche "Skills" bringen Alexa weitere Fähigkeiten bei. Zum Anfang fehlen der Windows-Alexa aber noch einige Dinge, etwa die Telefonie-Funktion. Auch auf Spotify und Pandora müssen die Windows-10-Nutzer (erst einmal) verzichten, die Streamingdienste werden laut einer Amazon-FAQ [3] von der App nicht unterstützt.

Bereits seit August dieses Jahres reden Cortana von Microsoft und Alexa von Amazon miteinander. [4] Per Sprachkommando können Nutzer in Echo-Lautsprechern auch Cortana aktivieren. Noch läuft die Betaphase. Amazon-Chef Jeff Bezos glaubt, dass die digitalen Assistentinnen sich mit ihren jeweiligen Stärken gut ergänzen. (dbe [5])


URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-4217642

Links in diesem Artikel:
[1] https://www.microsoft.com/de-de/p/alexa/9n12z3cctcnz
[2] https://www.heise.de/thema/Smart-Home
[3] https://www.amazon.com/b?node=17549366011
[4] https://www.heise.de/meldung/Alexa-und-Cortana-reden-testweise-miteinander-4138291.html
[5] mailto:dbe@ct.de