Menü

Amazons E-Book-Leser kommt nach Deutschland

vorlesen Drucken Kommentare lesen 164 Beiträge

Der weltgrößte Online-Einzelhändler Amazon will sein E-Book-Lesegerät Kindle nach Informationen der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung im Herbst auf den deutschen Markt bringen. Das Gerät könne auf der Frankfurter Buchmesse seine Deutschland-Premiere haben, berichtet die Zeitung unter Berufung auf Branchenkreise.

Amazon-Deutschland-Chef Ralf Kleber sagte der Zeitung allerdings nur: "Wir wissen, dass viele Kunden auch außerhalb der USA daran interessiert sind, den Kindle zu kaufen, und dementsprechend wollen wir den Kindle auch in anderen Ländern zur Verfügung stellen." Von den 145.000 Büchern, die sowohl als Kindle-Version als auch als physisches Buch erhältlich sind, stellten Kindle-Titel bereits zwölf Prozent der verkauften Artikel bei Amazon.com, sagte Kleber. (dpa) (bo)

Anzeige
Anzeige