Menü

Analysten sehen europäische Chip-Branche vor Aufschwung

vorlesen Drucken Kommentare lesen 16 Beiträge

Marktbeobachter, die die europäischen Chiphersteller im Blick haben, sehen Anzeichen für einen Aufschwung. Das Wall Street Journal berichtet, zwar hätten Unternehmen wie der Konzern STMicroelectronics und Infineon im Vorjahresvergleich niedrigere Quartalsumsätze berichtet oder, wie ARM einen leichten Zugewinn, aber alle hätten einen Anstieg der Nachfrage vorausgesagt, damit könnten die Preise wieder anziehen.

Der Analyst Geoff Paton von Henderson Global Investors' Global Technology Fund sieht ein großes Marktpotenzial. In den kommenden zwölf Monaten könnten die Preise um 25 Prozent anziehen. Allerdings sei der Markt nun stabiler, so dass nicht mehr mit der großen Preisschwankungen wie früher zu rechnen sei, zitiert der Bericht den Analysten Scott Geels von Sanford C. Bernstein. Janardan Menon von Dresdner Kleinwort schätzt allerdings, dass vermutlich nicht vor 2008 in Europa und Asien ein neuer Upgrade-Zyklus einsetze. (anw)