Menü
Update

Android 2.3.4 bringt Videochat auf Nexus S

vorlesen Drucken Kommentare lesen 131 Beiträge

Android 2.3.4 erweitert Google Talk auf Smartphones mit Frontkamera um Videochat.

(Bild: heise online)

Google hat mit der Auslieferung des Android-Updates 2.3.4 Gingerbread begonnen. Die neue Version behebt kleinere Bugs und erweitert Smartphones mit Frontkamera wie das Google Nexus S um einen Videochat per Google Talk. Die Funktion ist bereits auf Tablets mit Android Honeycomb verfügbar. Der Videochat in Google Talk funktioniert sowohl über UMTS als auch über WLAN. In einem ersten Kurztest von heise online liefen Gespräche sowohl über WLAN als auch UMTS flüssig mit einer Verzögerung von unter einer halben Sekunde.

Das Update auf Android 2.3.4 soll im Laufe der nächsten Wochen für das Google Nexus One und das Google Nexus S über die Update-Funktion der Telefone zur Verfügung stehen. Laut dem Blog androidcentral.com hat Google den Quellcode bereits an das Android Open Source Project übermittelt, sodass Gerätehersteller und Entwickler alternativer Firmwares darauf bereits Zugriff haben.

Google stellt Android 2.3.4 für Nexus-S-Besitzer auch als Download zum manuellen Update bereit (ZIP-Datei, 11,9 MByte). Entgegen ersten Medienberichten lässt sich das Update sowohl auf US-amerikanischen als auch deutschen Geräten installieren – in der c't Redaktion klappte das auf einem Nexus S von Vodafone, einem in den USA erworbenen Nexus S, [Update] für das Nexus One liegt noch keine Update-Datei vor [/UPDATE]. Für das Update muss die Version Gingerbread 2.3.3 GRI40 auf dem Smartphone installiert sein; mit dem auf einigen der Nexus S mit LCD vorinstallierten 2.3.3 GRI54 soll das manuelle Update laut einiger Foreneinträgen nicht kompatibel sein.

Zum manuellen Update muss die Update-Datei heruntergeladen und im Rootverzeichnis des Speichers abgelegt werden. Im ausgeschalteten Zustand hält man die "Volume Up"-Taste gedrückt und betätigt dann gleichzeitig die Ein-/Aus-Taste. Im Bootmenü wählt man über die Lautstärketasten "Recovery" aus. Wenn die Grafik mit Android und Ausrufezeichen erscheint, hält man die Ein-/Aus-Taste gedrückt und dann "Volume Up". Im erscheinenden Menü wählt man die heruntergeladene ZIP-Datei und beginnt das Update. Nach vollständigem Update kann das Smartphone neu gestartet werden. (acb)