Menü

Android 8.1 zeigt Geschwindigkeit öffentlicher Netzwerke an

Android zeigt ab Version 8.1 nicht mehr nur die Signalstärke WLANs an, sondern auch die erwartete Surfgeschwindigkeit in vier Stufen. Die Neuerung funktioniert nur bei öffentlichen Netzwerken.

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 77 Beiträge
Android 8.1 zeigt Geschwindigkeit öffentlicher Netzwerke an

(Bild: Google)

Viele öffentliche WLAN-Hotspots entlasten bestenfalls das Datenvolumen, taugen aufgrund ihrer langsamen Geschwindigkeit allerdings kaum zum Surfen. Nur weiß man das oft nicht, bevor man sich verbindet: Bisher zeigten Android-Handys lediglich die Signalstärke des Netzwerks an. Mit Android 8.1 ändert sich das. Bei öffentlichen Netzwerken wird in der neuen Oreo-Version auch die erwartbare Geschwindigkeit angezeigt, bevor man sich mit dem WLAN verbindet.

Laut Google-Support lassen sich die insgesamt vier Geschwindigkeitsangaben folgendermaßen aufteilen: "Langsam" bedeutet, dass sich das öffentliche Netz nur zum Telefonieren und zum Senden von SMS eignet. Android-Community-Manager Orrin schreibt, dass "langsam" im Klartext einer Geschwindigkeit von 0 bis 1 Mbps entspricht. Die nächste Stufe, "Ok", soll zum Surfen, für soziale Medien und für das Streamen von Musik ausreichen, Orrin spricht von 1 bis 5 Mbps. Mit einem "schnellen" Netzwerk (5 Mbps - 20 Mbps) kann man Videos streamen, mit einem "sehr schnellen" (mehr als 20 Mbps) sogar in hoher Qualität. Android 8.1 ist im Moment ausschließlich auf aktuellen Google-Handys verfügbar. (dahe)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige