Menü

Android 8: Oreo-Update für das Honor 8 ist da

Die Huawei-Tochter bietet nun auch deutschen Nutzers eines Honor 8 das Update auf Android 8 an. Ganz so einfach geht das aber nicht.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 41 Beiträge

Etwas später als angekündigt rollt der Smartphone-Hersteller Honor für das beliebte Modell Honor 8 (ab 224,59 €) ein Update auf Android 8 Oreo aus. Auf dem Mobile World Congress im Februar hatte die Huawei-Tochter angekündigt, dass auch das vergleichsweise alte, aber sehr beliebte Modell ein Oreo-Update erhalten werde. Das Honor 8 mit einem Kirin-950-Prozessor wurde im September 2016 vorgestellt und mit Android 6 (Marshmallow) ausgeliefert. Für die Nachfolgemodelle Honor 8 Lite und Honor 8 Pro sowie das Honor 9 (ab 439,45 €) und das Honor 7X (ab 178,90 €) ist Oreo bereits erhältlich.

Ab sofort werden Android 8 und die hauseigene Oberfläche EMUI 8 für das Honor 8 verteilt, ließ der Hersteller am Dienstag wissen. Das geht allerdings nicht Over-the-Air (OTA) und mit dem Android-Updater, sondern nur mit Huaweis HiSuite-Tool, das es für PC und Mac gibt. Das Smartphone muss dafür mit einem USB-Kabel mit dem Rechner verbunden werden. Die HiSuite sollte dann automatisch nach einem Update suchen und dieses herunterladen. Mit Oreo soll das Honor 8 unter anderem “Verbesserungen bei der Geschwindigkeit” erhalten.

Offen bleibt das Schicksal des ebenfalls erfolgreichen Honor 6X. Das beliebte Mittelklasse-Smartphone ist seit Anfang 2017 auf dem deutschen Markt erhältlich und hat sich lange gut verkauft. In China und Indien erhält das Mittelklasse-Gerät laut lokalen Medien derzeit das Oreo-Update. Bis heute gibt es von Honor keine klare Aussage, ob es Oreo auch für hierzulande verkaufte Geräte gibt. Der Hersteller betont stets, dass die Entscheidungen von Markt zu Markt getroffen werden. Allerdings gibt es auch kein klares Nein – insofern bleibt vielleicht noch ein Funken Hoffnung. (vbr)